Ein Studium lohnt sich in den meisten FällenFoto: Aristillus/ PIXELIO
News | Studium
Mittwoch, 8. September 2010

Ein Studium lohnt sich

Zu wenige Deutsche nehmen hierzulande ein Studium auf, obwohl sich doch ein Hochschulabschluss für praktisch jeden Einzelnen lohnen würde. Das Einkommen eines Hochschulabsolventen ist laut Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) deutlich höher als von Erwerbstätigen mit abgeschlossener Berufsausbildung.

An den finanziellen Aussichten kann es nicht liegen: ein Akademiker verdient im Schnitt immerhin stolze 75 Prozent mehr als ein „normal“ Beschäftigter. Trotzdem entscheidet sich die Mehrheit der jungen Deutschen für die Berufsausbildung und gegen ein Studium. Auch wenn das studentische Leben angesichts der üppigen Freizeit und der zukünfigen Verdienstaussichten verlockend ist, liegt die Quote der Studierenden in Deutschland mit 43 Prozent deutlich unter dem OECD-Schnitt von 56 Prozent.

Im Vergleich zu den 33 Mitgliedsstaaten der OECD wird für die Bildung in Deutschland zudem nicht so tief in die Tasche gegriffen. So beliefen sich die Ausgaben für die Bildungseinrichtungen im Jahr 2007 auf 4,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, die USA, Dänemark und Korea gönnten sich einen Anteil von rund 7 Prozent des BIP. Noch schlechter als die Deutschen schnitten nur die Slowakei, Tschechien und Italien ab.

Dennoch ergab sich aus der OECD-Studie im Großen und Ganzen ein positives Ergebnis für das deutsche Berufsbildungssystem. Nach Ansicht der OECD-Expertin Kathrin Höckel spielt die berufliche Bildung eine große Rolle bei der Integration von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt und sei ein „entscheidender Faktor für die im internationalen Vergleich geringe Jugendarbeitslosigkeit“.

Außerdem müssten jungen Menschen mit weniger Lernbereitschaft besser gefördert werden. Sie sollen vor dem Beginn der Ausbildung in einem Übergangssystem aufgenommen werden, damit sie besser auf die berufliche Ausbildung vorbereitet sind. Schließlich wurde diese Mischung aus Lernen im Betrieb und Schule als positiv von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bewertet.

(LL)

Eine Antwort auf Ein Studium lohnt sich

  1. Realist sagt:

    Die Realität sieht anders aus… aufwachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *