Konstantin Gastmann / PIXELIOKonstantin Gastmann / PIXELIO
News | Jobs, Studium
Freitag, 21. Januar 2011

Leistungsbereitschaft und Zufall sind die Zutaten einer erfolgreichen Karriere

Was ist das Geheimnis einer erfolgreichen Karriere? Einer Umfrage zum Thema Karrierechancen fand heraus, dass fast alle der Befragten der Meinung waren, eigene Leistungsbereitschaft allein sei der Weg zum beruflichen Erfolg. Doch auch Glück und Zufall sind wichtig für die Karriereleiter.

Wer träumt nicht gerne von einem eigenen großen Haus, einem schicken Auto und überhaupt von dem großen Geld?! Dem einen oder anderen fallen die großen Scheine einfach in den Schoss, die meisten jedoch müssen für den gewünschten Lebensstandard erst einmal „hart schuften“ – und selbst das ist keine Garantie. So ist es fast zwangsläufig, dass fast 90 Prozent der knapp 2000 von TNS Emnid im Auftrag der Stiftung der Deutschen Wirtschaft Befragten sich den beruflichen Erfolg für das eigene Kind wünschen und es deshalb – zumindest wahrscheinlich – auf eine Uni schicken würden. Ebenso hoch ist auch der Anteil derer, die glauben, dass beruflicher Erfolg entscheidendend vom Bildungsabschluss abhängig ist.

Neben der eigenen Bildung scheint auch der berufliche Werdegang der Eltern einen enormen Einfluss auf die Sprösslinge auszuüben. Über 60 Prozent der Befragten haben angegeben, dass Kinder, deren Eltern keinen Hochschulabschluss in der Tasche haben, die Karriereleiter höchstwahrscheinlich nicht so hoch hinaufklettern werden.

Dabei definiert jeder „beruflichen Erfolg“ anders: für die einen ist eine Position als Führungskraft Grund genug, um sich als beruflich erfolgreich zu sehen, für einen anderen wiederum ist Selbständigkeit der Weg nach oben. In dem einen Punkt sind sich aber 37 Prozent einig: Ein Studium bringt nicht genug Geld, um finanziell unabhängig zu werden und würde sich deshalb nicht lohnen.

Ebenfalls fast die Hälfte glaubt, dass Glück und Zufall auf jeden Fall dazugehört, um eine vielversprechende Karriere zu machen. Glück hin oder her – beinahe alle Befragten verlassen sich auf ihre eigene Stärke und sind davon überzeugt, dass Leistungsbereitschaft allein der wichtigste Grund für eine steile Karriere ist.

(LL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *