Abschluss - was nun? Abgänger müssen Berufsziele finden.Abschluss - was nun? Abgänger müssen Berufsziele finden. Foto: Dieter Schütz / PIXELIO
News | Sonstiges
Montag, 28. Mai 2012

Wie das richtige Berufsziel finden?

Zurzeit finden an den Schulen die Prüfungen statt, sowohl für das Abitur, wie auch für die mittlere Reife. Tausende von Schülern müssen Prüfungen ablegen und danach müssen sie sich entscheiden, wie ihr Leben weiter gehen soll. Zunächst müssen sie ihr Berufsziel finden und das ist schon die erste Hürde, die es zu bewältigen gilt. Hilfreich können hierbei einige gezielte W-Fragen sein, um das eigene Berufsziel finden zu können, so die Karriereberaterin Svenja Hofert.

Welcher Beruf für den Einzelnen richtig ist, ist von unterschiedlichen Aspekten abhängig. Für einen bestimmten Beruf muss sich jeder selbst entscheiden dürfen. Ein besonderes Augenmerk sollten Schüler bei ihrer Suche vor allen Dingen darauf richten, dass der ausgewählte Beruf zu den persönlichen Anforderungen und ebenso zu den eigenen Kompetenzen passt. Dies wird von Berufsberatern und Wissenschaftlern immer wieder empfohlen, denn nur so werden im Berufsleben später die Leistungsfähigkeit und Zufriedenheit vorhanden sein.

Berufliche Zukunft mit vier W-Fragen finden

Es gibt vier W-Fragen, die bei der Suche nach dem richtigen Berufsziel helfen können. Die erste Frage lautet: Wer bin ich? Zunächst sollten sich Schüler mit ihrer eigenen Persönlichkeit beschäftigen und sich fragen, woran sie Freude haben und wovon sie gesteuert werden. Welche Stärken haben sie und können sie sich vorstellen in einem Team und für den Vertrieb zu arbeiten? Oder forschen sie gerne und arbeiten sie bevorzugt lieber inhaltlich sowie allein?

Welche Interessen habe ich, ist die zweite Frage, die sich Schüler stellen sollten. Um das richtige Berufsziel finden zu können, nehmen die Interessen einen hohen Stellenwert ein. Hier muss ein Gebiet gefunden werden, mit dem sich Schüler länger und tiefgreifender beschäftigen wollen.

Welche Möglichkeiten bieten sich an? Hier sollten sich Schüler über Studiengänge und Berufe informieren. Die letzte Frage lautet: Welche Chancen habe ich persönlich? Dabei spielt der Abschluss eine entscheidende Rolle, doch sollte auch nach anderen Wegen gesucht werden, um den Wunschberuf zu erlernen.

Zahlreiche Angebote nutzen

Bei der Agentur für Arbeit beispielsweise können sich Schüler über die unterschiedlichsten Berufsziele informieren. Dabei erfahren sie, welche Anforderungen gestellt werden, welche Ausbildungswege es gibt und noch vieles mehr.

(wg_admin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *