AuslandsaufenthaltOb Work & Travel in Australien oder als Au pair in die USA - die richtige Planung und Beratung ist bei einem Auslandsaufenthalt wichtig. Foto: Rosel Eckstein / PIXELIO
News | Ausland
Mittwoch, 5. September 2012

Auslandsaufenthalte für junge Erwachsene

Gastbeitrag

Im Rahmen der bundesweit stattfindenden Jugendbildungsmesse „JUBi“, gibt der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag weltweiser Orientierungshilfe für die vielen Wege in die Fer-ne. Das Angebot reicht von Vorträgen und persönlicher Beratung über Ratgebern.

Nach dem Abitur oder während des Studiums ins Ausland – das ist der Traum vieler Jugendlicher und junger Erwachsener. Die Möglichkeiten, sich einen solchen Wunsch zu erfüllen, sind vielfältig und können von der Dauer, den Kosten, dem Gastland und der Art des Programms her sehr unterschiedlich sein.
Ist man zwischen 18 und 30 Jahre alt, stehen einem verschiedene Wege ins Ausland offen: Man kann als Au-Pair die Kinder einer Gastfamilie betreuen, sich im Rahmen eines internationalen Freiwilligendienstes ehrenamtlich engagieren, durch ein Auslandspraktikum in den Berufsalltag hineinschnuppern, im Ausland die Uni besuchen oder als Work & Traveler Gelegenheitsjobs anneh-men und das Land seiner Träume bereisen. Aber wie findet man das für sich passendste Programm und was gibt es bei der Planung und Organisation eines längeren Auslandsaufenthaltes zu beachten?
Hier setzt unsere Arbeit an: Der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag weltweiser informiert sachkundig über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote. Dabei nehmen wir die Angebote unterschiedlicher Veranstalter unter die Lupe und unterstützen jeden einzelnen Interessenten dabei, die individuell besten Programme zu finden.

In 26 Städten Deutschlands organisiert weltweiser die Jugendbildungsmesse JUBi, eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im Ausland. Rund 80 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der JUBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung erfolgt persönlich an den Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer. Die JUBi tourt bis Mitte Juni 2013 durch Deutschland und findet jeweils samstags zwischen 10 und 16 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Darüber hinaus bietet das von weltweiser jährlich aktualisierte Handbuch Weltentdecker. Der Ratgeber für Auslandsaufenthalte Orientierung auf den unzähligen Pfaden in die Ferne: Es erläutert die unterschiedlichen Programmangebote, zeigt die zu erwartenden Kosten auf, gibt Auskunft zu finanziellen Fördermöglichkeiten und bereitet den Leser auf das Abenteuer Ausland vor.

Kontakt:
weltweiser – Der unabhängige Bildungsberatungsdienst & Verlag
Prinz-Albert-Str. 31 – 53113 Bonn
Telefon: 0228 – 391 84 784
Telefax: 0228 – 391 84 786
info@weltweiser.de – www.weltweiser.de

(Redaktion)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *