Neuer Studiengang: Clinical Research in Mainz.Neuer Studiengang: Clinical Research in Mainz. Foto: Andreas Dengs, www.photofreaks.ws / PIXELIO
News | Studiengänge
Montag, 4. März 2013

Neue Studiengänge im Sommersemester

Die Zahl der Studenten in Deutschland wächst – und mit ihnen auch die Vielfalt an Studiengängen. Neben Klassikern wie Psychologie und Mathematik bieten Hochschulen heute Fachrichtungen an, die an die moderne Gesellschaft angepasst sind und sich auf aktuelle Entwicklungen spezialisieren.

„Empowerment Studies“ in Düsseldorf

So können Studenten an der Fachhochschule Düsseldorf ab dem Wintersemester 2013/14 den Doppel-Masterstudiengang „Empowerment Studies“ wählen. Hier werden die künftigen Absolventen werden auf Tätigkeiten vorbereitet, in denen es darum geht, den sozialen Wandel in der globalisierten Welt zu beeinflussen – relevante Themen sind dabei Menschenrechte sowie die Förderung zivilgesellschaftlicher Kompetenzen. Was theoretisch klingt, ist so anwendungsorientiert wie möglich aufgebaut und soll in erster Linie auf die berufliche Praxis vorbereiten. Arbeiten können Absolventen anschließend in sozial-politischen Organisationen, NGOs oder auch der gemeinwesenorientierten Sozialen Arbeit. Eine zusätzliche Besonderheit des neuen Studiengangs: Der Master dauert drei Semester und schließt mit einem Abschluss mit zwei Titeln – einem aus Düsseldorf und einem von der Partneruniversität in Ghana. Voraussetzung für die Zulassung sind ein erster Studienabschluss sowie sehr gute Englischkenntnisse. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

„Visuelle Publizistik“ in Hamburg

In Hamburg wird angehenden Journalisten ein neuer Weg in den Beruf gezeigt: Ebenfalls ab kommendem Wintersemester bieten die HAW Hamburg und die Akademie für Publizistik (AfP) gemeinsam den berufsbegleitenden Master-Studiengang „Visuelle Publizistik“ an. In vier Semestern werden angehenden Multimedia-Experten moderne Inhalte vermittelt. Dabei werden datenjournalistische Schwerpunkte aufgegriffen sowie unter anderem die Visualisierung von großen Datensätzen, Datenanalyse und -vermittlung, Illustration von Wissenschaftsthemen oder die Konzeption publizistischer Plattformen. Auf dem Stundenplan stehen außerdem interessante Themen wie Entwicklung und Vermarktung von Apps sowie Seminare zur Multimediareportage. Voraussetzung für das Masterstudium ist ein Bachelor-Abschluss, Bewerbungen sind bis Mitte Juli möglich. Ganz günstig ist der Studiengang allerdings nicht: Kosten soll er 4.150 Euro pro Semester.

„Clinical Research“ in Mainz

An pharmazeutisch Interessierte richtet sich das neue Angebot der Europäischen Fachhochschule in Mainz: Der Master „Clinical Research“ ist ein englischsprachiger Studiengang und dauert fünf Semester. In dieser Zeit erlernen die Studenten nach Angaben der Hochschule die Planung, Durchführung und Evaluation klinischer Prüfungen von Arzneimitteln und Medizinprodukten. In praxisorientierten Lehrveranstaltungen sollen dann alle Fähigkeiten zur Ausarbeitung und Interpretation eines klinischen Studien- und Forschungsprogramms auf internationalem Niveau erlernt werden. Der englischsprachige Studiengang in Zusammenarbeit mit dem Institut für klinische Forschung und Entwicklung (ikfe) bietet sehr gute berufliche Perspektiven auf einem anspruchsvollen Gebiet, auf dem gut ausgebildete Spezialisten gefragt sind. Im Vordergrund steht während der Ausbildung dabei immer die praktische Anwendung: Die Studenten begleiten die Projekte nicht nur theoretisch, sondern haben auch die Gelegenheit, hautnah im Labor oder in den Klinikräumen dabei zu sein, wenn neue Medikamente geprüft werden. Für die Zulassung zum Masterstudiengang werden von Bewerbern ein erster Studienabschluss sowie gute Englischkenntnisse gefordert, außerdem müssen sie ein Auswahlverfahren bestehen. Etwas tiefer muss auch hier für die spezielle Ausbildung in die Tasche gegriffen werden: Das Studium kostet insgesamt 18.700 Euro. Bewerbungsschluss ist der 31. März.

(wg_admin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *