News | Wohnen
Mittwoch, 18. Januar 2012

Studentenwohnung finden – eine wahre Herausforderung

Der Andrang von Studenten ist so groß wie nie zuvor, denn die Anzahl von neuen Studienanfängern hat Rekordhöhe erreicht. Nicht nur der Raum in den Universitäten und Hochschulen, sondern vor allem auch der studentische Wohnraum ist derzeit äußerst knapp.

Studentenwohnungen sind zu Mangelware geworden. Seit das Problem bekannt ist, hat der Bau von attraktiven Studentenwohnräumen angezogen: Nicht nur ein gemeinsames Programm von Bund und Ländern soll dafür sorgen, mehr Wohnheimplätze zu schaffen, auch unter den Bauträgern hat sich der Mangel an Studentenwohnungen herumgesprochen. Daher laufen derzeit viele Neubauprojekte an, um attraktiven Wohnraum für Studenten zu schaffen, das Projekt auf dem Campus der Uni Bremen, der Wiley Campus in Neu-Ulm oder das Projekt Erlanger UNIkate sind nur einige Beispiele dafür. Solche Neubauprojekte bieten Studenten moderne Appartements mit Top-Ausstattung. Meist handelt es sich um 1 – 2-Zimmer-Appartements mit moderner Möblierung. Wohnen und Lernen in unmittelbarer Nähe zur Universität oder Hochschule macht das Leben leichter.

Neben einem einzelnen Appartement ist auch eine eine Eigentumswohnung von der P&P Gruppe Bayern in Verbindung mit einer WG-Gründung eine attraktive Möglichkeit studentischen Wohnens. Egal ob als Student selbst, Elternteil eines Studierenden aber auch als unabhängiger Kapitalanleger stellt der Erwerb einer Eigentumswohnung in unimittelbarer Nähe zu einer Universität eine gute Investition dar: Die Immobilie wird mit hoher Sicherheit immer an Studenten vermietet sein. Derzeit herrscht mit 516.000 Studienanfängern in diesem Jahr sicher eine besonders hohe Nachfrage nach studentischem Wohnraum. Doch in guter Lage zur Universität wird die Nachfrage auch in Zukunft kaum nachlassen.

(SW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *